Schulsozialarbeit

Schule ist ein Lebensort!

Drei junge Schülerinnen bei den HausaufgabenSchülerinnen während der Betreuung

Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter unterstützen junge Menschen dabei, den Schulalltag zu bewältigen, das Leben zu gestalten und die eigene Persönlichkeit zu stärken. Sie

  • unterstützen bei Alltagsschwierigkeiten und persönlichen Krisen
  • helfen, wieder lernfähig zu werden und den Schulabschluss zu erreichen
  • klären schulische und Zukunftsfragen mit den Schülerinnen und Schülern
  • informieren zu beruflichen und Lebensperspektiven
  • fördern Mitsprache und Mitgestaltung
  • stärken Selbstbewusstsein und Anerkennung
  • ermöglichen den Schülerinnen und Schülern Freiräume, ihren Interessen nachzugehen und sich auszuprobieren
  • bieten Angebote zur Freizeitgestaltung in der Schule
  • schaffen eine Atmosphäre frei von Angst und Gewalt

Mit Gruppenangeboten fördern die Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter das Miteinander und die Atmosphäre in Klassen und sorgen für positive Lernbedingungen in der Schule.

Auch den Eltern stehen Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter zur Seite - z.B. bei erzieherischen Fragen und dabei, den passenden Bildungs- und Berufsweg für ihre Kinder zu finden.

Lehrerinnen und Lehrer beraten sie in schwierigen Situationen, Konflikten mit Schülerinnen und Schülern oder bei Spannungen in der Klasse.